Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Tag, heute ist der 19.10.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
08.07.2008 Von: ACT

SINGH IS KINNG ab 8. August in deutschen Kinos

Pünktlich zum indischen Kinostart kommt auch hierzulande der neue Bollywood Blockbuster "Singh Is Kinng" mit Akshay Kumar and Katrina Kaif in die Kinos; präsentiert von Ashraf Entertainment. Angeküngigt wird der Film zudem mit deutschen Untertiteln.


SINGH IS KINNG

Zur Story:

Lakkan "Lucky" Singh  (Sonu Sood) ist der "King" der australischen Unterwelt. Javed Jaffrey, Neha Dupia, Manoj Pahwa Yashpal Sharma, Kamal Chopra und Sudhanshu Pande spielen dabei seine Gehilfen. Weit weg, in einem kleinen Dorf im Punjab, wo Lucky geboren wurde, herrscht derweil ein anderer berühmt-berüchtigter Mafia-Boss: Happy Singh (Akshay Kumar). Das passt Lucky gar nicht, als er davon hört und so beschliesst er, Happy Singh irgnedwie und für lange Zeit aus diesem Ort zu verbannen und auf eine lange Reise zu schicken, um selbst das Regiment zu übernehmen. Happy Singh, der auf dieser Reise von seinem Freund Tony Singh (Om Puri) eher widerwillig begleitet wird, trifft eines Tages während seines Tripps auf Sonia (Katrina Kaif) und verliebt sich sofort in sie.

"Singh is Kinng" ist eine Romantik-Komödie, die in Punjab, Australien und Ägypten gedreht wurde und Superstar wieder in einer Comedy-Actionrolle zeigt. Mit viel Romantik, Glamour und witzigen Momenten, gepaart mit hitverdächtiger Musik, verspricht diesere Bollywood Film eines der Highlights dieses Jahres zu werden. Produzent des Films ist Vipul  A. Shah, der bereits Bollywood Hits wie "Namastey London", "Waqt", "No Entry" und "Welcome" produzierte. Vertrieben wird der rund 135 minütige Film von INDIA FILMS - STUDIO 18.

Kinodaten:

* 08.08.08, 21 und 23.30 Uhr; Odeon Kino, Köln

* 09.08.08, 20 und 22.30 Uhr; Cinemaxx, Essen

* 10.08.08, 17 und 20 Uhr; Cinemaxx, Offenbach

* 11.08.08, 17 und 20 Uhr; Cinemaxx Dammtor, Hamburg

* 12.08.08, 17 und 20 Uhr; City Kino Wedding, Berlin

* 13.08.08, 20.15 Uhr, Utopia Filmpalast, Hannover Langenhagen

* 14.08.08, 20.30 Uhr; Rio- Filmpalast, Nürnberg

* 15.08.08, 14.15 Uhr/ 17.15 Uhr/20.15 Uhr; Rottmann Kino, München

* 16.08.08, 20 und 23 Uhr; Cinemaxx Bosch- Areal, Stuttgart

* 17.08.08, 16.15 Uhr; Bali Kino, Kassel

* 18.08.08, 20 Uhr; Schauburg Kino, Leipzig

* 19.08.08, 17.30 Uhr und 20.30 Uhr; Metropolis Kino, Dresden

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten!


- Anzeigen -
BNA GERMANY