Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Tag, heute ist der 26.06.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
16.02.2011 Von: ACT

Indiens Präsenz auf der 61. Berlinale

Seit dem 10. Februar bis zum 20. Februar finden die diesjährigen 61. Internationalen Filmfestspiele von Berlin statt und auch dieses Jahr ist der Indische Film sehr präsent. "West Is West" - eine britisch-indische Kooperation läuft in der Sektion "Generation 14plus" und zeigt den 16-jährigen Aqib Khan aus Pakistan in der Hauptrolle. Er ist zusammen mit der weiblichen Hauptdarstellerin und Filmproduzentin Lesley Nicol auf der Berlinale anwesend.


61. Internationale Filmfestspiele Berlin

Weitere indische Filme die auf der Berlinale gezeigt werden sind und sicher zu den sehenswerten Filmen zählen sind "Gandu", mit Rwik, Joyraj, Rii und Kamalika Bandopadhyaya in den Hauptrollen; sowie "Patang". Letzterer läuft in der Sektion "Forum" und zeigt Seema Biswas und Nawazuddin Siddiqui in den Hauptrollen. Für einen riesen Bollywood-Fanansturm wird die Premiere von "7 Khoon Maaf", dem neusten Film vom indischen Erfolgsregisseur Vishal Bhardwaj, am 17.Februar 2011 auf der Berlinale sorgen. Die Hauptdarstellerin dieses Films, Priyanka Chopra wird zusammen mit weiteren Darstellerin auf dem Roten Teppich erwartet. Priyanka Chopra war erst kürzlich für knapp zwei Monate in Berlin, um zusammen mit Shahrukh Khan "Don 3" zu drehen. In der Dezember-Ausgabe unseres Print-Magazins haben wir über die Dreharbeiten berichtet und ein Interview mit der Bollywood-Schönheit Priyanka Chopra geführt.

Auch nutzt Regisseur Rakesh Ranjan Kumar die Berlinale, um einem breiten Publikum seinen neusten Film "Dear Friend Hitler" in einem Trailer vorzustellen. Darüber hinaus muss natürlich auch erwähnt werden, dass der indische Schauspieler, Produzent und Regisseur Aamir Khan in der Jury der Berlinale sitzt. Er kam zusammen mit seiner Frau Kiran Rao bereits am 10.Februar in Berlin an. Ebenso ist auch der bekannte Produzent und Regisseur Shakar Kapur auf der Berlinale und sprach auf dem Berlinale Talent Campus "Das Spiel als Prozess: Der Bau der Welt und neue Wege der Vorstellung".

Einen ausführlichen Bericht über die Berlinale, sowie ein exklusives Interview mit Regisseur Vishal Bhardwaj finden Sie in unserer neusten Ausgabe des Print-Magazins "BNA GERMANY", welches ab dem 25. Februar 2011 überall im Bahnhofsbuchhandel in Deutschland und Österreich erhältlich ist.

©Copyrights by BNA GERMANY®. All rights reserved.


- Anzeigen -
BNA GERMANY