Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Abend lieber Besucher von BNA GERMANY, heute ist der 21.10.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
08.04.2010 Von: TvL

Im Profil: Sängerin Gunjan

Gunjan heißt „Musical Echo“ – und folgerichtig nennt sie ihr aktuelles Album, dass am 09. April auf den Markt kommt „Goonj: Echoes from Gunjan“.Gunjan Singh ist eine der vielversprechensten Künstlerinnen in der indio-asiatischen Musikszene.


Gunjan

Cover-Foto des neuen Albums

Bereits im zarten Alter von drei Jahren wurde der in Delhi geborenen und aufgewachsenen Sängerin eine große Musik-Karriere prophezeit und mit vier Jahren stand sie zum ersten Mal auf der Bühne.Von da an war sie nicht mehr zu stoppen und wurde schnell zum gefeierten Kinderstar in Indien.

Ihre sagenhafte Stimme brachte ihr dann auch frühzeitig dreimal hintereinander den „All Indian (National) Award“ als beste Sängerin ein. Ihr Talent perfektionierte sie, indem sie mit den bekanntesten Musikdirektoren und Komponisten Indiens arbeitete und bereits als Teenager mit großen Namen wie  Lakshmikant Pyarelal, Ravindra Jain, Anuradha Paudwal, Sonu Niigaam and Subha Mudgal auf der Bühne stand.

Mit ISHQ RECORDS über Nacht zum Star

Gunjan verbrachte auch längere Zeit in den USA, wurde dort in indischer Klassik von dem legendären Ustaad Ali Akbar Khan unterrichtet und erwarb zusätzlich eine Hochschulabschluss in Western Classical Music mit zusätzlichem Fokus auf Indian Classical.

Direkt nach dem College wurde Gunjan von dem international arbeitenden Produzenten Bally Sagoo und seinem Label „Ishq Records“ unter Vertrag genommen, mit dessen Hilfe sie buchstäblich über Nacht berühmt wurde. Selbst im amerikanischen und europäischen Raum wird man ihre Stimme schon gehört haben, da sie auch für einen der bekanntesten Filme aus 2002 „Bend It Like Beckham“ gesungen hat.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Tigerstyle

Nach Ihrer Arbeit mit Bally Sagoo, entschied sich Gunjan ihren eigenen Weg zu gehen. Sie komponiert, schreibt, singt und nimmt Ihre Songs selber auf und erkundet dabei die komplette Bandbreite der Musik. Dabei arbeitet sie mit Musikgrößen wie Diana King, Tigerstyle, 50 cent, Elephant Man und anderen zusammen und landet erfolgreiche Songs zusammen mit bekannten Produzenten wie Handel Tucker (Maxi Priest, Bennie Man, Backstreet Boys, etc), Rishi Rich (Britney Spears, Craig David, Misteeq, etc) and Jim Beanz (Will Smith, Nelly Furtado, Justin Timberlake, JC Chazez etc).

So ganz nebenbei begleitet die vielbeschäftigte Sängerin dann noch namenhafte Musiker wie Asha Bosle, Kailash Kher, Kunal Gunjawala und nicht zuletzt auch Sonu Niigaam auf deren Welttouren.

Hohe Erwartungen an das neue Album

Mit ihrem neuen Album „Goonj: Echoes from Gunjan“ will Gunjan jetzt auch alleine den Markt erobern. Die bislang drei Singleauskopplungen „Kya Karoon“ (feat. Blitzkrieg), „Maiya Ve Dhol Sipaiya“ (feat. Bikram Singh) und „Tum Mile“ – ein Solo-Track, der gerade erst mit einem Video gelaunched wurde, haben bereits die UK Asian Network Charts erobert und erwecken hohe Erwartungen an ihr Album.

„Goonj: Echoes from Gunjan“, produziert von Tigerstyle, ist ab dem 09. April als Download über iTunes UK, bei allen gösseren Online-Anbietern und als CD in den Musikläden erhältlich.

Weiterführende Links:
www.gunjanmusic.com


Promo-Videos zum Album:


„Tum Mile“ - Gunjan
http://www.youtube.com/watch?v=hv44Rx09HVk

„Maiya Ve Dhol Sipaiya“ – Gunjan feat. Bikram Singh
http://www.youtube.com/watch?v=y-GNXgxRms0

„Kya Karoon“ – Gunjan feat. Blitzkrieg
http://www.youtube.com/watch?v=CKHtqmJ7sHQ

Fotos: ©Tigerstye

©Copyrights by BNA-Germany. All rights reserved.


- Anzeigen -
BNA GERMANY