Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Tag, heute ist der 23.08.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
17.11.2014 Von: BNA GERMANY®

Parineeti Chopra

Parineeti Chopra wurde am 22.Oktober 1988 in Ambala im indischen Bundesstaat Haryana geboren und wuchs dort auch auf. Nachdem sie ihre Schulausbildung beendet hatte, ging sie mit 17 Jahren nach London, um dort Wirtschaft und Finanzen zu studieren. Ihr großer Traum war es, Investment Bankerin zu werden. Nach ihrem Universitätsabschluss kehrte sie 2009 nach Indien zurück und lebte eine Weile mit ihrer Cousine, der erfolgreichen Bollywood-Schauspielerin Priyanka Chopra, in Mumbai zusammen.


Parineeti Chopra

Parineeti Chopra

Sie war es auch, die Parineeti Chopra mit zu Yash Raj Films nahm und sie dort dem PR-Team vorstellte. Parineeti Chopra erhielt eine Stelle als PR-Beraterin bei Yash Raj Films und war damit glücklich. Für Schauspieler hatte sie nie etwas übrig, doch schon bald, nahe am Geschehen dran, änderte sie ihre Meinung und ihr Interesse, selbst Schauspielerin zu werden, wuchs. So kündigte sie ihre Stelle als PR-Beraterin und begann, Schauspiel-Unterricht zu nehmen. Ein Probe-Tape, dass sie von sich aufnahm, landete auf dem Tisch von Aditya Chopra, der sofort von ihrem Talent begeistert war und sie für drei Filme unter Vertrag nahm.

So gab Parineeti ihr Film-Debüt 2011 in einer Nebenrolle in dem Film „Ladies Vs. Ricky Bahl“, in welchen Ranveer Singh und Anushka Sharma die Hauptrollen spielten und konnte sofort die Filmkritiker für sich gewinnen. Ihre erste Hauptrolle hatte sie anschließend in „Ishaqzaade“ von Regisseur Habib Faisal an der Seite von Arjun Kapoor. Ihre Performance und auch die Chemie zwischen ihr und Arjun Kapoor wurden hoch gelobt und sie erhielt sogar einen National Award, eine der begehrtesten Auszeichnungen in der indischen Filmindustrie. Ihr dritter Film unter dem Banner von Yash Raj Films war schließlich die Liebeskomödie „Shuddh Desi Romance“ unter der Regie von Maneesh Sharma und an der Seite von Sushant Singh Rajput und Vaani Kapoor.

Anfang 2014 kam ihr Film „Hasee Toh Phasee“ in die Kinos, produziert von Dharma Productions. Vor einigen Wochen wurde die Liebeskomödie „Daawat-E-Ishq“ releast, bei der erneut Habib Faisal Regie führte. Hier ist Parineeti Chopra an der Seite von  Aditya Roy Kapoor und Anupam Kher zu sehen. Ihr nächster Film „Kill Dil“ lässt auch nicht mehr lange auf sich warten und kommt in wenigen Tagen in die Kinos. 

Man kann sagen, dass Parineeti Chopra zum Film wie die Jungfrau zum Kinde kam. Aus der ambitionierten Business-Frau ist eine hervorragende und erfolgreiche Schauspielerin geworden, die Lust auf mehr macht.


- Anzeigen -
BNA GERMANY