Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Tag, heute ist der 24.06.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
04.08.2013

Tandoori Chicken

Zu den bekanntesten und auch leckersten Gerichten der indischen Küche zählt zweifelsohne das Tandoori Chicken, lecker mariniertes und im Backofen gebratenes Hähnchen. Die Zubereitung ist zwar etwas zeitaufwendig, doch es lohnt sich allemal, wenn Sie Ihren Gästen einmal etwas Besonderes auftischen wollen.


Tandoori Chicken

Tandoori Chicken

Zutaten:

1 Hähnchen

etwas Pfeffer & Salz

1 Zitrone

1 kleines Stück frischer Ingwer

2 Knoblauchzehen

350 g Joghurt

2 EL Öl

2 TL Edelsüß-Paprika

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL Koriander

1 TL geriebene Muskatnuss

1/2 TL schwarzer Pfeffer

1/2 TL Chilipulver und

1/2 TL Kurkuma

Zubereitung:

Hähnchen enthäuten, waschen und trockentupfen. Dann in 6-8 Teile zerlegen. An der  Oberfläche ca. 4 cm tief einritzen und in eine flache Form legen. Mit Salz und Pfeffer  bestreuen. Zitrone auspressen und den Saft darüber gießen. Etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Ingwer und Knoblauch schälen. Ingwer fein reiben. Knoblauchzehen durch die Presse drücken.  Beides mit Joghurt, Öl und allen Gewürzen zu einer Marinade verrühren. Hähnchenteile mit  der Hälfte der Marinade bestreichen. Die Form mit Alufolie verschließen. Die restliche  Marinade aufheben. Geflügel ca. 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Ein Backblech mit Alufolie auslegen und die Hähnchenteile darauf legen. Im vorgeheizten  Backofen (E-Herd: 175° C/Umluft: 150° C/Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten braten. Zwischendurch  öfter mit Marinade bestreichen, bis sie aufgebraucht ist. Alles anrichten. Dazu passt Reis.


- Anzeigen -
BNA GERMANY