Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Willkommen, heute ist der 18.11.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
17.11.2014 Von: BNA GERMANY®

Arjun Kapoor

Arjun Kapoor wurde am 26. Juni 1986 in Mumbai geboren. Sein Vater ist der bekannte indische Film-Produzent Boney Kapoor. Die Schauspieler Anil Kapoor und Sanjay Kapoor sind seine Onkel, die Bollywood-Schönheit Sridevi seine Stiefmutter und Schauspielerin und Model Sonam Kapoor seine Cousine. Bei soviel Verwandtschaft in der Filmindustrie ist es schon beinahe selbstverständlich, dass auch Arjun Kapoor Schauspieler wurde.


Arjun Kapoor

Arjun Kapoor

Doch sein Weg ins Filmbusiness war trotz dieses familiären Hintergrundes nicht leicht, da Arjun Kapoor unter starkem Übergewicht litt und zu Hochzeiten über 140 Kilogramm auf die Waage brachte. In der Schule war er auch nicht gut und brach diese sogar ohne Abschluss ab. Ab 2003 arbeitete er als Regie-Assistent und Co-Produzent, um einen tieferen Einblick ins Filmgeschäft zu bekommen. So assistierte er Regisseur Nikhil Advani für „Kal Ho Naa Ho“ (2003) und „Salaam-e-Ishq: A Tribute to Love“ (2007) und seinem Vater für „No Entry“ (2005) und „Wanted“ (2009). 

Schließlich entschloss er sich, um seine Schauspiel-Karriere voranzutreiben, seine Kilos zu verlieren und viel Sport zu treiben. Innerhalb von nur drei Jahren wandelte sich Arjun Kapoor vom Fettkloß zu einem sportlichen,  gut durchtrainierten und gutaussehenden Mann. Nicht zuletzt aufgrund seiner guten Beziehungen in der Film-Industrie erhielt er 2011 einen Vertrag mit Yash Raj Films für drei Filme. Sein Debüt gab er als männlicher Hauptdarsteller 2012 mit „Ishaqzaade“. Parineeti Chopra, die die weibliche Hauptrolle übernahm, gab in dem Film ebenfalls ihr Debüt. 2013 wurde Arjun Kapoors zweiter Film „Aurangzeb“ veröffentlicht, der jedoch ein Flop war.

Seinen Durchbruch in Bollywood als vielversprechender Newcomer hatte Arjun Kapoor jedoch erst dieses Jahr. Gleich drei Filme mit ihm kamen 2014 in die Kinos. Der erste Film 2014 war „Gunday“, wo er an der Seite von Ranveer Singh und Priyanka Chopra spielte. Es folgte „2 States“, mit Alia Bhatt in der weiblichen Hauptrolle. Dieses Liebesdrama wurde ein Hit am Box-Office, ebenso wie sein letzter Film „Finding Fanny“, der vor wenigen Wochen in den indischen Kinos anlief. Hier spielte er zusammen mit Bollywood-Stars wie  Naseeruddin Shah, Dimple Kapadia und Deepika Padukone. 

Zurzeit arbeitet Arjun Kapoor an seinem nächsten Film „Tevar“, einem Actionfilm, für welchen er gemeinsam mit Sonakshi Sinha vor der Kamera steht. Der Film kommt Mitte 2015 in die Kinos.


- Anzeigen -
BNA GERMANY