Über Bollywood
Cinema_History
Golden_Oldies
Special_Features
Cover_Stories
interviews_neu
profiles
Bollywood Dance
Musik & Musiker
Bollywood im Kino
Eventankündigungen
Indien - Allg. Infos
Heilige Tiere
states
Kurioses aus Indien
indian_cooking
BNA Magazin
Bollywood Reporter
Foto-Archiv
Interviews (bis 2010)
Suche



Guten Tag, heute ist der 22.11.2017 :: English ::
Sie befinden sich hier: 
< Vorheriger Artikel
01.06.2011 Von: BNA GERMANY®

Die schwebenden Säulen von Lepakshi

Kann ein Gebäude auf Pfeilern stehen, die nicht die Erde berühren? Eventuell gibt es heutzutage eine Möglichkeit das zu verwirklichen, aber wie steht es um einen im 16. Jahrhundert erbauten indischen Tempel? Unglaublich aber wahr! Weit weg im Süden Indiens, im Staat von Andhra Pradesh im Distrikt Anantapur gibt es einen Tempel namens Lepakshi, der ein wahres Wunder ist. Von den Wissenschaftlern konnte die Frage noch nicht beantwortet werden, wie der Tempel auf Säulen stehen kann, die die Erde nicht berühren.


Das sind die schwebenden Säulen im Lepakshi-Tempel

Das sind die schwebenden Säulen im Lepakshi-Tempel

Der Tempel ist Virabhadra, einem mächtigen Kriegerwesen der indischen Mythologie geweiht und befindet sich in der Nähe von Bangalore. Er ist ein atemberaubendes Beispiel für den Stil der Vijayanagara Architektur. Es sticht als Meisterwerk hervor, geschaffen von den Stapathis, den alten Handwerksmeistern der örtlichen Priesterkaste, der Vishwakarma  Brahmanen. Er wurde im 16. Jahrhundert auf einem Berg errichtet und es heißt, dass dieser Tempel von den Brüdern Virupanna und Viranna gebaut wurde. Konstruiert wurde er während der Herrschaft von Achyuta Devaraya, der von 1530 bis 1542 über das Vijayanagara Imperium regierte. 

In dem exklusiven Schrein herrscht ein wahrer Reichtum an außergewöhnlichen Skulpturen in den aufwändigen Säulenhallen, den Mandapams. Ein Mandapam besteht zum Beispiel aus Säulen mit lebensgroßen Bildern von Tänzern, Musikern und andere Skulpturen, die im Königreich Vijayanagaram, einem früheren Staat auf dem Gebiet des heutigen Andhra Padresh, entstanden. Der große Nandi Stier aus Granit, der den weißen Bullen und Reittier von Lord Shiva darstellt, wurde aus einem einzigen Stein geschlagen. Die Deckenbemalung ist atemberaubend schön. 

Während des 16. Jahrhundert war Lepakshi ebenso ein wichtiger Handelsplatz wie auch Pilgerstätte. Die feine Architektur verblüffte mit klaren, graziösen Skulpturen und außergewöhnlichen Zeichnungen. Der Legende nach existierte in der Zeit des Ramayanas auch schon die Stadt Lepakshi. Man sagt, dass der Herrscher Rama den mystischen Vogel Jatayu verwundet hier fand, seine Flügel waren abgeschnitten worden von Ravana, als dieser Sita entführte. Den Einheimischen zufolge sagte der Herrscher Rama anschließend nur „Le pakshi“ („Erhebe dich, Vogel!“) und der Vogel erhob sich. Folglich wurde dieser heilige Platz fortan Lepakshi genannt. 

Die örtliche Überlieferung erzählt, dass der vedische Weise Agasthya an dieser Stelle ein Götterbild von Papanaseswara errichtete. Allerdings ist der Tempel in seiner heutigen Form von jüngerem Datum. Der Tempel von Lepakshi ist nicht bloß ein Shiva Tempel, sondern ein richtiger Tempelkomplex. Es zeigt die Götterbilder von sowohl Shiva als auch Vishnu, was schon eine Besonderheit ist. 

Die berühmteste Säule des Virabhadra Tempels heißt Aakaasa Sthambha (schwebende Säule) und hängt freischwebend. Wenn Sie den Tempel besuchen, können Sie sich selbst davon überzeugen. Man kann Stoff zwischen Boden und Säule durchreichen und es gibt Gerüchte, dass die Briten von dem freischwebenden Pfeiler sehr beeindruckt waren. Dies ist aber schon lange her. 

Mittlerweile sind die Säulen etwas abgekippt, aber von der Magie der schwebenden Säule kann man sich auch heute noch überzeugen. 

Es wurden sehr viele Experimente durchgeführt, um hinter diese Wirkungsweise zu kommen. In Folge dieser Experimente kamen alle anderen Säulen des Tempels in leichte Schieflage. Der Tempel selbst ragt aber immer noch majestätisch an seinem althergebrachten Standort empor.


- Anzeigen -
BNA GERMANY